Revanche nicht geglückt

Die Revanche nach der Heimniederlage gegen Langen ist nicht geglückt. Mit 76:68 verloren unsere SUNKINGS das Auswärtsspiel in Langen. Der Tabellendritte der Regionalliga Südwest lies vor heimischen Publikum nicht viel zu.

Ausnahmespieler Ricky Easterling bewies wiedermal mit 32 Punkten seine Extraklasse. Davon hat er hundert Prozent in den Freiwürfen und im Drei-Punkte-Wurf erreicht. Mit ihm punktete Filip Kamenov zweistellig. Die Jungs musste wiedermal über die gesamte Spieldauer volle Intensität gehen. Was dazu führte, dass Nicholas Burgard und Narku Bergmann zu Beginn des letzten Viertels ihr fünftes Foul nehmen musste. Am Ende gewann das bessere Team aus Langen und Saarlouis fällt vom fünften auf den sechsten Tabellenplatz der Regionalliga.

Die Punkte der SUNKINGS verteilten sich auf Paul Fuchs 4 Pkt., Finn Heyd 7 Pkt., Narku Bergmann 8 Pkt., Ricky Easterling 32 Pkt., Jonathan Almstedt 2 Pkt., Nicholas Burgard 4 Pkt. und Filip Kamenov 11 Pkt.

Nächsten Sonntag kommt der TV Idstein in die Kreissporthalle. Mit Idstein haben die SUNKINGS ebenso noch eine Revanche offen. Hochball findet am 16.02.2020, um 17:30 Uhr, in der Kreissporthalle statt. – Jump To Pro –