Youngster aus Tübingen kommen

Am Wochenende kassierten die SUNKINGS beim zuvor drei Spiele in Folge sieglosen Tabellenneunten Gießen Pointers eine unglückliche 76:79-Niederlage. Nun kommen die Young Tigers aus Tübingen in die Stadtgartenhalle.

Im Hinspiel gegen Tübingen standen die Vorzeichen echt schlecht für unsere SUNKINGS. Nach einer Autobahnodyssee kamen unsere Jungs erst kurz vor Spielbeginn in Tübingen an. Es konnte kaum ein Aufwärmprogramm durchgeführt werden und Tübingen erwischte einen Kaltstart der Saarländer, was zu einer nicht zuvor erwartenden Niederlage führte.

Die Vorzeichen für das anstehende Sonntagsspiel in der Regionalliga haben sich deutlich verbessert. Coach Dörr stehen weit aus mehr Spieler zur Verfügung als im Hinspiel und die Jungs kommen ausgeruht zum Heimspiel.

Tübingen reist mit breiter Brust ins Saarland an. Letztes Wochenende gewannen die Young Tigers die Partie gegen Idstein. Sie haben somit ihren sechsten Saisonsieg perfekt gemacht und sehen sich als das heißeste Team der Rückrunde in der Regionalliga Südwest.

Die SUNKINGS sehen sich ebenso im Aufwind. Die Jungs um Coach Dörr haben sich im Mittelfeld der Regionalliga etabliert. Das Lazarettlager hat sich gelichtet, nur noch Alexander Diederich und Luca Meyer können noch nicht ihr Debüt in dieser Saison geben. Ricky Easterling hingegen spielt in den letzten Partien überirdisch, Filip Kamenov ist die perfekte Konstante im Team und die SUNKINGS finden immer besser zusammen. Auch nach der Niederlage gegen Gießen findet Coach Dörr: „Es war ein sehr umkämpftes Spiel und eine knappe Kiste. Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft nicht unzufrieden.“.

Die Jungs und das gesamte Team der SUNKINGS freuen sich sehr über das zahlreiche Kommen aller Fans und Zuschauer. Das Spiel findet kommenden Sonntagnachmittag um 17:30 Uhr in der Stadtgartenhalle, Saarlouis statt.