SUNKINGS können nachlegen

Unsere Jungs konnten nachlegen und siegten gegen ihren Angstgegner aus Giessen mit 63:65. Zu Beginn legte Giessen Sofort los und fast jeder Wurf führte zum Punktgewinn. Die SUNKINGS fanden kein Rezept gegen das kompakte Spiel der Gäste. Erst zu Beginn des 2. Viertels kam Saarlouis an die Giessen näher ran. Was auch dazu führte, das beide Teams sich egalisierten und kaum noch Korberfolge stattfanden. Zur Halbzeit führten die SUNKINGS mit 26:25. Auch im 3. Viertel konnte sich kein Team absetzen (40:40). Aber im letzten Viertel wurde die Partie entschieden durch die bessere Teamleistung und einer hervorragender Athletik der SUNKINGS mit 23:16. Was auch für die Reboundstatistik der Saarlouiser Jungs spricht 50:43. Die besten Werfer der SUNKKINGS sind Filip Kamenov 20 Pkt., Ricky Easterling 16 Pkt., Narku Bergmann, 8 Pkt., Paul Fuchs 7 Pkt., Jonathan Almstedt 6 Pkt., Nicholas Burgard 4 Pkt. und Finn Heydt 2 Pkt.