SUNKINGS vs. Mainz – Saarlouis gewinnt wiedermal dreistellig

Saarlouis startete in den ersten Minuten mit einem Steal und einem Lauf von 11:3 Punkten. Danach wurde es unruhig, denn Mainz erhöhte in der Defense den Druck und konnte das 1. Viertel mit 29:25 abschließen.

Die SUNKINGS eroberten sich im 2. Viertel die Führung wieder zurück und zwangen die Gastgeber vermehrt zu Fouls. In dieser Phase waren die Sonnenkönige zu schnell für Mainz. Mit einem acht Punkte Vorsprung beendet Saarlouis die erste Hälfte (51:43).

Die 2. Hälfte stand im Zeichen von Dominanz und einem ungefährdeten Sieg der SUNKINGS. Saarlouis gewann 101:79. Bester Werfer waren Easterling, Bedirhanoglu, Unger, Skrobo, Mujkanovic und Kirsch. Allesamt punkteten zweistellig. Ivan Skrobo schaffte wiedermal ein Double-Double (17 Pkt. & 11 Reb.)

Nächsten Samstag geht es nach Speyer. Der Tabellenzweite der 1. Regionalliga Südwest hat die Möglichkeit die Meisterschaft zu gewinnen. Für die SUNKINGS steht ein schweres, aber auch lösbares Match an.

Statistik: Florian Kirsch 12 Pkt., Alan Bedirhanoglu 18 Pkt., 8 Reb., Ricky Easterling 18 Pkt., Edgar Schwarz 7 Pkt., 6 Reb., Ivan Skrobo 17 Pkt., 11 Reb., Samme Unger 11 Pkt., 7 Reb., Christopher Koch 1 Ass., Muhrem Mujkanovic 11 Pkt., 4 Reb., Jack Tisdale 8 Pkt., 3 Reb.

http://live.fibaeurope.com/www/Game.aspx…
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.